Regina Dürig

Geboren 1982, lebt in Biel. (2012)

Opere (Selezione)

Katertag: oder: Was sagt der Knopf bei Nacht?.
Chicken House, 2011

2012

Katertag: oder: Was sagt der Knopf bei Nacht?

Chicken House, 2011

In Regina Dürigs Briefroman schreibt Nico seinem Vater, der in einer Entziehungskur von seiner Alkohol-Sucht wegkommen will. Nico erzählt dem Vater, was er, seine Schwester und seine Mutter erlebt haben: erschütternde Szenen werden lebendig, die gerade dadurch fesseln, dass der Autorin kein Ton misslingt. Weder anklagend, noch weinerlich, weder schwülstig, noch salopp, dafür auch mal komisch erzählt die Autorin vom möglichen Niedergang einer ganz normalen Familie. Darüber hinaus: selten wurden die ersten sexuellen Erfahrungen eines Jugendlichen so einfühlsam präzis in einer wundervoll poetischen Passage erfasst, wie es Regina Dürig in «Katertag oder Was sagt der Knopf bei Nacht» gelingt. Das Buch wurde von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 nominiert.

Da: Regina Dürig. Katertag: oder: Was sagt der Knopf bei Nacht?. Chicken House, 2011

Der Eunk. Wir haben dich in dieser Zeit nur noch der Eunk genannt, wenn wir alleine waren. Papa hat einfach nicht mehr gepasst, weil du ihm zwar manchmal noch ähnlich gesehen hast, aber nicht mehr derselbe warst. Es war, als sei irgendein Ding (Mikrowelle oder Schneeschaufel) plötzlich lebendig geworden. Ein Ding, das zum Leben dazugehört, mit dem man aber eigentlich nichts weiter zu tun hat oder haben will.
(Aus: Katertag: oder: Was sagt der Knopf bei Nacht?)


Ve, 18.05.12, 14:30

JuKiLi
Landhaus Gemeinderatssaal
Moderazione: Franco Supino

Ve, 18.05.12, 15:30

JuKiLi
Kulturm
Moderazione: Franco Supino